Aktuelles

Im Brennpunkt: Kommunalwahl 2020

Die Top-Themen aus unserem Wahlprogramm

» Stärkung von bürgerlicher Eigenverantwortung

» Ideologiefreie, sachorientierte, zukunftsweisende Lösungen – Sachpolitik statt Parteipolitik

» Wirtschaftlich verantwortliches Handeln

» Florierende Wirtschaft als Basis für die Steuerkraft und den Wohlstand in der Stadt

» Senkung der Gewerbesteuer und Grundsteuer

» Keine weitere Erhöhung der Gebühren

» Stärkung des lokalen Einzelhandels

» Gestalten statt Verwalten

» Digitalisierung in der Verwaltung für mehr Bürgerfreundlichkeit

» Eigenes Verkehrsreferat, Trennung von Wirtschafts- und Finanzreferat

» Finanziell gut ausgestattetes Sanierungsprogramm für alle Verkehrsteilnehmer

» Schaffung eines echten 365-Euro-Ticket für alle Bürger

» Langfristige Sicherung der medizinischen Grundversorgung

» Schaffung von weiteren Kurzzeitpflegeplätzen

» Innovatives Bauen für alle

» Keine weiter ausufernden Sozialausgaben

» Mehr Sicherheit und Sauberkeit in der Stadt

» Dauerhafter Erhalt des Ofenhauses als Kultur-Spielstätte

» Realisierung eines Römer-Museums in der Innenstadt

» Erhalt bzw. Ausbau der Sportanlagen und Bäder sowie Schaffung eines 50-m-Beckens

» Vielfältiges Bildungsangebot

» Fortführung der Schulsanierung

» Ausbau der Kinderbetreuung

Hier das gesamte Wahlprogramm von PRO AUGSBURG downloaden (PDF-Datei)

Bürger machen Politik

PRO  AUGSBURG ist keine Partei im klassischen Sinne, sondern eine Bürgervereinigung.

PRO AUGSBURG ist eine politische Kraft der bürgerlich liberalen Mitte und der direkte Weg für die Bürger in die Entscheidungsgremien der Stadt Augsburg ohne parteipolitische Vorgaben aus Bund und Freistaat.

PRO AUGSBURG ist sachorientiert und ideologiefrei.

Unter dem Motto „Bürger machen Politik“ sind politisch interessierte, gesprächsoffene Menschen bei PRO AUGSBURG immer willkommen, die für die Stadt nach sinnvollen, sachorientierten und zukunftsweisenden Entscheidungen suchen und sie vertreten.

Dafür steht PRO AUGSBURG

  • Für die Stärkung von Eigenverantwortung
  • Für eine weltoffene Gesellschaft auf der Basis unserer Werte
  • Gegen Parallelgesellschaften
  • Für Gestalten statt Verwalten
  • Für Sachpolitik statt Parteipolitik – ideologiefrei, sachorientiert, zukunftsweisend
  • Für wirtschaftlich verantwortliches Handeln
  • Für eine florierende Wirtschaft als Basis für die Steuerkraft und Wohlstand in der Stadt
  • Für die Stärkung des lokalen Einzelhandels
  • Gegen ausufernde Sozialausgaben
  • Für mehr Sicherheit
  • Für vielfältige Bildungsangebote