Junge Menschen vor der Wahl

sueddeutsche.de | 1. März 2020

KOMMUNALWAHL Wenn eine Jugendorganisation wie der Augsburger Stadtjugendring die Oberbürgermeister-Kandidaten einlädt, dann wird nicht einfach diskutiert, sondern auch gespielt. Und die Teilnehmer müssen auf ungewöhnlichen Sitzgelegenheiten Platz nehmen…

-> Hier Artikel lesen: Junge Menschen vor der Wahl

Claudia Eberle ist für ganz Augsburg aktiv

augsburger-allgemeine.de | 26. Februar 2020

PORTRÄT Claudia Eberle weiß, wie der Augsburger Stadtrat tickt. Seit 24 Jahren – oder vier Perioden – gehört die Göggingerin dem Kommunalparlament ohne Unterbrechung an und zählt hier beileibe nicht zu den Hinterbänklern. Ob in den Ausschüssen oder im Plenum – die heute 50-Jährige meldet sich vor den Abstimmungen regelmäßig zu Wort. „Ich liebe Augsburg und gestalte sehr gerne mit“, begründet sie ihre Motivation, einen Großteil ihrer Freizeit dem Stadtrat zu widmen…

-> Hier Artikel lesen: Claudia Eberle von PRO AUGSBURG ist für ganz Augsburg aktiv

Bürger machen bessere Politik

Augsburg Journal | März 2020

KOMMUNALWAHL Seit 20 Jahren ist PRO AUGSBURG aktiv und hat seit zwei Jahrzehnten immer die Anliegen der Bürger im Fokus. Was 2000 mit der Vereinsgründung von Augsburger Persönlichkeiten begann, hat sich inzwischen als bürgerlich-liberale Fraktion im Stadtrat etabliert…

Gelbe Tonne schafft es ins Rathaus

augsburger-allgemeine.de | 21. Februar 2020

BÜRGERSERVICE Stadträte von PRO AUGSBURG bringen ein Exemplar in den zweiten Stock mit: Vergangene Woche stellte PRO AUGSBURG einen Dringlichkeitsantrag im Stadtrat zur großen Gelben Tonne mit 1100 Liter Fassungsvermögen. Diese gibt es seit Januar als neues Modell in den Stadtvierteln östlich des Lechs. Und seither sorgte sie für Diskussionen in der Stadtbevölkerung und der Politik. Nun wurde der Antrag im Stadtrat thematisiert…

-> Hier Artikel lesen: Gelbe Tonne schafft es ins Rathaus

Ärger um neue Wertstofftonne in Augsburg: PRO AUGSBURG will sie abschaffen

rt1.de | 15. Februar 2020

BÜRGERSERVICE Anfang des Jahres hat die Stadt Augbsburg neue gelbe Tonnen eingeführt. Pro Augsburg hat jetzt einen Antrag gegen diese neuen Tonnen eingereicht. Darin fordert die Partei, ein neues Model anzuschaffen, das sich so leicht wie früher bedienen lässt. Viele Anwohner ärgern sich, weil der Deckel der Tonnen so schwer ist, dass ihn vor allem kleinere Menschen kaum noch aufbekommen. Außerdem muss man die Tonnendeckel aufhalten, während man seinen Müll einwirft. Bisher haben haben nur die Stadtteile östlich des Lechs die neuen Tonnen bekommen, zum Beispiel Lechhausen oder Hochzoll. In den neuen Wertstofftonnen darf man jetzt auch Altmetalle und Plastikgegenstände entsorgen…

-> Hier Artikel lesen: Ärger um neue Wertstofftonne in Augsburg

Das Problem mit der Gelben Tonne in Augsburg

augsburger-allgemeine.de | 14. Februar 2020

BÜRGERSERVICE Seit die Stadt eine neue Gelbe Tonne eingeführt hat, regt sich Unmut in der Bevölkerung. Pro Augsburg will diese Tonne nun wieder abschaffen. Viele Augsburger, die im Osten der Stadt wohnen, sind sauer. Im Januar haben sie neue gelbe Mülltonnen bekommen. Doch die sind nicht leicht zu handhaben…

-> Hier Artikel lesen: Das Problem mit der Gelben Tonne in Augsburg

Claudia Eberle: „Wirtschaft, Arbeitsplätze und Finanzen“

b4bschwaben.de | 10. Februar 2020

KOMMUNALWAHL Die Kommunalwahlen in Augsburg stehen vor der Tür. Wir haben bei den regionalen Politikern nachgefragt, wie ihre aktuelle Stimmung dazu ist. Claudia Eberle, Pro Augsburg, erklärt, weshalb für sie eine Entscheidung ohne Abstimmung unmöglich ist….

-> Hier Artikel lesen: Claudia Eberle: „Wirtschaft, Arbeitsplätze und Finanzen“

Städtische Friedhöfe für Tierbestattungen öffnen?

stadtzeitung.de | 7. Februar 2020

POLITIK Die Fraktion Pro-Augsburg hat einen Antrag gestellt, die städtischen Friedhöfe für Tierbestattungen zu öffnen. Die Beerdigungskultur – und damit auch die Gräberbelegung – habe in den vergangenen Jahren einen Wandel erfahren, schreibt die Fraktion in ihrem Antrag an Oberbürgermeister Kurt Gribl. Durch vermehrte Feuerbestattungen und das Auflassen von Grabstätten seien Friedhofserweiterungsflächen nicht mehr in dem Umfang notwendig, wie sie noch vor Jahren geplant waren…

-> Hier Artikel lesen: PRO AUGSBURG verlangt neue gelbe Tonnen

PRO AUGSBURG bietet launigen Neujahrsempfang

augsburger-allgemeine.de | 23. Januar 2020

KOMMUNALWAHL Im Rathaus verzichtet der Verein auf lange Reden. Dafür sorgt ein Augsburger Urgewächs für Stimmung. Gewerbe- und Grundsteuer senken, den Einzelhandel stärken, und ein städtisches Krankenhaus zur Grundversorgung in Augsburg voranbringen – das ist ein Auszug der Anliegen von OB-Kandidatin Claudia Eberle und ihren Kollegen von Pro Augsburg. In kurzen Reden und Gruppenstatements stellten sie diese bei ihrem Neujahrsempfang am Donnerstagabend im Rathaus den rund 200 Gästen vor. Die meisten Lacher des Abends erzielte Kabarettist Silvano Tuiach, doch auch die politischen Redner zuvor konnten den einen oder anderen Seitenhieb verzeichnen…

-> Hier Artikel lesen: PRO AUGSBURG bietet launigen Neujahrsempfang

Nach Protest: Stadt ändert Parkregelungen für Pflegedienste

augsburger-allgemeine.de | 18. Januar 2020

SOZIALES Nach Protesten über massiv gestiegene Gebühren für Augsburger Pflegedienste gibt es nun eine Korrektur. Der Baureferent räumt Fehler ein…

-> Hier Artikel lesen: Nach Protest: Stadt ändert Parkregelungen für Pflegedienste

Wahlkampf: So will PRO AUGSBURG die Stadt gestalten

augsburger-allgemeine.de | 8. Januar 2020

KOMMUNALWAHL Der Verein fordert in seinem Wahlprogramm für Augsburg günstige Tarife im öffentlichen Nahverkehr – und ein neues städtisches Krankenhaus. Die Bürgervereinigung Pro Augsburg hat von 2008 bis 2014 die Stadt mitregiert – und das ist auch das Ziel bei dieser Kommunalwahl. Die Oberbürgermeister-Kandidatin Claudia Eberle sagt, „Augsburg braucht eine bürgerlich-liberale Stadtregierung“…

-> Hier Artikel lesen: Wahlkampf: So will Pro Augsburg die Stadt gestalten

Ausschuss will Verbesserung beim "Winterland"

aichacher-zeitung.de | 9. Oktober 2019

KULTUR Die Doppelbock-Alm, die wohl künftig nicht mehr auf dem Plärrer aufgebaut werden wird, hat auch auf dem Winterland vor der City-Galerie keine neue Heimat gefunden. Festwirt Helmut Wiedemann hatte gehofft, das Festzelt in Holzbauweise in Teilen für sein Weihnachts-Hüttendorf verwenden zu können. Im Allgemeinen Ausschuss der Stadt sprachen sich nun allerdings alle Fraktionen gegen Wiedemanns Antrag aus, der eine räumliche Vergrößerung, vor allem aber auch eine längere Abbauzeit bedeutet hätte…

-> Hier Artikel lesen: Ausschuss will Verbesserung beim “Winterland”

Seit 23 Jahren führt sie der Weg ins Rathaus

augsburger-allgemeine.de | 2. Oktober 2019

POLITIK Claudia Eberle ist eine der erfahrentesten Kommunalpolitikerinnen. Nun tritt die 50-Jährige als OB-Kandidatin für Pro Augsburg an. Welche Ziele die Bürgervereinigung verfolgt…

-> Hier Artikel lesen: Seit 23 Jahren führt sie der Weg ins Rathaus

Wahl 2020: Pro Augsburg setzt auf ein bunt gemischtes Team

augsburger-allgemeine.de | 25. September 2019

POLITIK Die Stadtratsliste von Pro Augsburg steht. OB-Kandidatin Claudia Eberle führt sie an. Mit dabei ist der Organisator des Plärrerumzugs…

-> Hier Artikel lesen: Wahl 2020: Pro Augsburg setzt auf ein bunt gemischtes Team

Kommunalwahl: Liste von Pro Augsburg steht

daz-augsburg.de | 27. September 2019

POLITIK Bei der Kommunalwahl 2020 tritt die Bürgervereinigung Pro Augsburg mit einer Liste an, die dreißig Personen umfasst…

-> Hier Artikel lesen: Kommunalwahl: Liste von Pro Augsburg steht

Unesco-Titel: Hier entsteht eine Infozentrale zum Welterbe

augsburger-allgemeine.de | 23. September 2019

KULTUR Augsburg ist Welterbe – am Rathausplatz wird nun der “Wasserladen” errichtet. Wie wird sich das größere Besucherinteresse auf den Verkehr auswirken?…

-> Hier Artikel lesen: Unesco-Titel: Hier entsteht eine Infozentrale zum Welterbe

Schulsanierung: PRO AUGSBURG fordert Sofortmaßnahmen fürs Holbein-Gymnasium

daz-augsburg.de | 18. August 2019

BILDUNG Der bauliche Zustand im innerstädtischen Holbein-Gymnasium sei absolut desolat und schlimmer als bislang angenommen. Das ist das Fazit der Pro Augsburg-Fraktion nach einem kürzlichen Vor-Ort-Besichtigungstermin der Innenstadt-Schule…

-> Hier Artikel lesen: Schulsanierung: PRO AUGSBURG fordert Sofortmaßnahmen fürs Holbein-Gymnasium

Jetzt offiziell: Claudia Eberle als OB-Kandidatin von PRO AUGSBURG nominiert

presse-augsburg.de | 2. August 2019

POLITIK Bei der Kommunalwahl 2020 tritt Claudia Eberle als Kandidatin für das Amt der Oberbürgermeisterin für Augsburg an. Mit überwältigender Mehrheit wurde die langjährige Stadträtin bei der kürzlichen Mitgliederversammlung offiziell von den Vereinsmitgliedern zur Spitzenkandidatin der Bürgervereinigung gekürt. Ihr zur Seite stehen die aktiven Pro Augsburg-Stadträte Beate Schabert-Zeidler, Dr. Rudolf Holzapfel und Thomas Lis. Die Reihung der weiteren Plätze der Pro Augsburg-Wahlliste wird bei einer Mitgliederversammlung im kommenden Herbst bekannt gegeben…

-> Hier Artikel lesen: Jetzt offiziell: Claudia Eberle als OB-Kandidatin von PRO AUGSBURG nominiert

Theatersanierung: Geld fehlt jetzt schon

augsburg-journal.de | 30. Juli 2019

KULTUR Immer wieder kommen im Theater Märchen auf die Bühne. Ein Märchen hätte Augsburg für den Umbau seines Theaters gebraucht. Aber jetzt zeigt sich: Was bei fast allen Bauprojekten üblich ist, trifft auch hier zu: die Kosten steigen (und steigen). Vor drei Jahren haben die Stadträte einen Umbau- und Sanierungsplan mit Gesamtkosten von 186 Millionen Euro beschlossen – und gehofft, dass damit alles gut sei. Nun zeigt sich: Allgemeine Baukostensteigerungen und veränderte Bedingungen (Thema Brandschutz) machen den Theaterumbau erheblich teurer. Ob die genannten 20 Millionen Euro Mehrkosten reichen werden? Im Stadtrat wurde über die neueste Entwicklung informiert – und erste Lösungsansätze debattiert. Wir haben bei Vertretern der Parteien und Gruppierungen gefragt, wie sie die Sache bewerten – ob es für sie gar eine „Obergrenze“ in Sachen Theaterkosten gibt…

-> Hier Artikel lesen: Geld fehlt jetzt schon

Eine ungewöhnliche Neugründung: Lechhauser Verein als Freiwillige Feuerwehr anerkannt

stadtzeitung.de | 30. Juli 2019

POLITIK Einige Mitglieder hatten auf den Besucherplätzen im Sitzungszimmer des Rathauses Platz genommen, als der Allgemeine Ausschuss Mitte Juli ein letztes Mal über die Beschlussvorlage beriet, die die Zukunft ihres Vereins in den kommenden Jahren bestimmen wird…

-> Hier Artikel lesen: Eine ungewöhnliche Neugründung: Lechhauser Verein als Freiwillige Feuerwehr anerkannt

Kommentar zur Theatersanierung: Im Labyrinth der fortlaufenden Kosten

daz-augsburg.de | 28. Juli 2019

KULTUR Die Theaterplanung windet sich von einer Verlegenheit in die andere, doch möglicherweise gibt es eine Planung, die begeistert und den Theaterstandort weiterbringt…

-> Hier Artikel lesen: Kommentar zur Theatersanierung: Im Labyrinth der fortlaufenden Kosten

Hundehalter wehren sich gegen Leinenpflicht im Stadtwald - mit Erfolg

augsburger-allgemeine.de | 16. Juli 2019

ORDNUNG Eine Leinenpflicht im Augsburger Stadtwald? Viele Hundehalter reagierten empört und wehrten sich gegen den Vorstoß. Dieser Protest war erfolgreich…

-> Hier Artikel lesen: Hundehalter wehren sich gegen Leinenpflicht im Stadtwald – mit Erfolg

Augsburg verlangt in Zukunft mehr Sozialwohnungen

augsburger-allgemeine.de | 11. Juli 2019

WOHNBAU Wenn in Augsburg künftig neue Wohngebiete entstehen, sind 30 Prozent Sozialwohnungen vorgeschrieben. Es gibt noch weitergehende Forderungen…

-> Hier Artikel lesen: Augsburg verlangt in Zukunft mehr Sozialwohnungen

Bürger sollen leere Wohnungen in Augsburg melden

augsburger-allgemeine.de | 10. Juli 2019

WOHNBAU Die Stadt plant die Einrichtung einer Online-Plattform und will dann mit Eigentümern reden. Eine Satzung, mit der Bußgelder verhängt werden können, kommt aber nicht…

-> Hier Artikel lesen: Bürger sollen leere Wohnungen in Augsburg melden

Cema-Areal: Neues Wohngebiet nimmt nächste Hürde

augsburger-allgemeine.de | 26. Juni 2019

POLITIK Im Bauausschuss gibt es Streit um den Anteil des sozialen Wohnungsbaus. Die SPD verliert…

-> Hier Artikel lesen: Neues Wohngebiet nimmt nächste Hürde

Streit um fehlendes Geld für Augsburger Schulen geht weiter

augsburger-allgemeine.de | 6. Juni 2019

BILDUNG Weil die Kosten für den Brandschutz explodieren, reicht das 300-Millionen-Euro-Paket für die Augsburger Schulen nicht mehr. Manche platzen aus allen Nähten…

-> Hier Artikel lesen: Streit um fehlendes Geld für Augsburger Schulen geht weiter

Kampf um historisches Wandgemälde in Gögginger Schule

augsburger-allgemeine.de | 31. Mai 2019

KULTUR Die Schulverwaltung möchte, dass Wandbilder des Malers Franz Hummel aus den Fluren der Grundschule Göggingen-West verschwinden. Es gibt dagegen Protest….

-> Hier Artikel lesen: Kampf umhistorisches Wandgemälde in Gögginger Schule

Stadtrat entscheidet: Werner-Egk-Schule behält ihren Namen

augsburger-allgemeine.de | 29. Mai 2019

BILDUNG Der Augsburger Stadtrat hat entschieden: Die Werner-Egk-Schule in Oberhausen wird nicht umbenannt. Das Regierungsbündnis ist bei der Entscheidung gespalten…

-> Hier Artikel lesen: Stadtrat entscheidet: Werner-Egk-Schule behält ihren Namen

Kehrtwende im Fall Werner-Egk-Schule

stadtzeitung.de | 23. Mai 2019

BILDUNG Der umstrittene Name könnte nun doch bleiben…

-> Hier Artikel lesen: Kehrtwende im Fall Werner-Egk-Schule

Vorbereitung auf die WM 2022: Kosten für die Sanierung des Olympiaparks am Eiskanal werden auf 19,5 Millionen Euro geschätzt

stadtzeitung.de | 17. Mai 2019

SPORT Die Kanuslalomanlage am Eiskanal ist seit den Olympischen Spielen 1972 ein beliebter Standort für sportliche Großveranstaltungen. Im Sommer vergangenen Jahres hat der Internationale Kanuverband (ICF) in Tokio entschieden, dass die Weltmeisterschaft 2022 in Augsburg ausgetragen wird…

-> Hier Artikel lesen: Vorbereitung auf die WM 2022: Kosten für die Sanierung des Olympiaparks am Eiskanal werden auf 19,5 Millionen Euro geschätzt

Ärger mit Altkleidercontainern

br.de | 13. Mai 2019

UMWELT Wirklich getragen wird wohl nur ein Drittel unseres Kleiderschranks, der Rest könnte gespendet, verkauft oder recycelt werden: Also, ab in die Container. Aber die sorgen grad für Ärger in Augsburg: zu viele, zu planlos aufgestellt – so die Kritik…

-> Hier Beitrag ansehen: Ärger mit Altkleidercontainern

Konrad-Adenauer-Allee im Augsburger Zentrum wird zur Fahrradstraße

presse-augsburg.de | 9. Mai 2019

UMWELT Im Juli 2018 hatte PRO AUGSBURG gefordert, dass die Konrad-Adenauer-Allee zur Fahrradstraße wird. Ende März 2018 hatte dann auch die Grüne Stadtratsfraktion beantragt, dass die Innenstadtstraße umgewidmet werden soll. Im Bauausschuss des Stadtrates wurde am 9. Mai die Umwidmung beschlossen…

-> Hier Artikel lesen: Konrad-Adenauer-Allee im Augsburger Zentrum wird zur Fahrradstraße

Anwohner wehren sich gegen geplante Mehrfamilienhäuser

augsburger-allgemeine.de | 8. Mai 2019

WOHNBAU Im Augsburger Stadtteil Hochzoll sind Anwohner der Meinung, dass sich die Gebäude nicht ins Viertel einfügen. Solche Konflikte wird es künftig wohl öfter geben…

-> Hier Artikel lesen: Anwohner wehren sich gegen geplante Mehrfamilienhäuser

Bis zu 1.000 Euro: Stadt Augsburg fördert Lastenfahrräder

presse-augsburg.de | 7. Mai 2019

UMWELT Am 1. Juli 2019 startet das Augsburger Förderprogramm für Lastenfahrräder. Ab dann können in Augsburg wohnende Bürgerinnen und Bürger oder Gewerbebetriebe und Unternehmen, Selbstständige, gemeinnützige Vereine, Organisationen sowie Wohnungseigentümergemeinschaften mit Sitz in Augsburg online einen Förderantrag stellen…

-> Hier Artikel lesen: Bis zu 1.000 Euro: Stadt Augsburg fördert Lastenfahrräder

Warum 673 neue Wohnungen nicht nur Freude auslösen

augsburger-allgemeine.de | 2. Mai 2019

WOHNBAU Auf dem Dehner-Areal in Kriegshaber und im Dierig-Gelände in Pfersee werden neue Wohnungen entstehen. Nicht alle Stadträte sind deswegen begeistert…

-> Hier Artikel lesen: Warum 673 neue Wohnungen nicht nur Freude auslösen

Wahl 2020: Pro Augsburg will wieder mitregieren

augsburger-allgemeine.de | 12. April 2019

POLITIK Pro Augsburg läuft sich für die Kommunalwahl warm. In der Frage eines OB-Kandidaten gibt es einen klaren Kurs…

-> Hier Artikel lesen: Wahl 2020: Pro Augsburg will wieder mitregieren

Konrad-Adenauer-Allee: Wird sie Fahrradstraße?

daz-augsburg.de | 23. März 2019

UMWELT Nachdem PRO AUGSBURG bereits im Juli 2018 angeregt hatte, dass die Konrad-Adenauer-Allee zur Fahrradstraße werden soll, hat die Stadtratsfraktion der Grünen sich im März 2019 als mutigen Schritt auf dem Weg zur Fahrradstadt auch eine Umwidmung der Konrad-Adenauer-Allee zur Fahrradstraße gewünscht….

-> Hier Artikel lesen: Konrad-Adenauer-Allee: Wird sie Fahrradstraße?

Dafür gibt die Stadt in den nächsten Jahren 140 Millionen Euro aus

augsburger-allgemeine.de | 24. Oktober 2018

FINANZEN Theater, Schulen und Verkehr: Die Stadt Augsburg investiert in den nächsten Jahren so viel wie schon lange nicht mehr. Es gibt vor allem zwei Schwerpunkte…

-> Hier Artikel lesen: Dafür gibt die Stadt in den nächsten Jahren 140 Millionen Euro aus

Wo die Einfahrt zur Fugger-Garage sein könnte

augsburger-allgemeine.de | 4. Mai 2018

VERKEHR Der frühere Baukonzern-Chef Ignaz Walter plant eine Tiefgarage unter der Fuggerstraße. Am Montag spricht der Investor mit der CSU. Auch Pro Augsburg zeigt sich interessiert…

-> Hier Artikel lesen: Wo die Einfahrt zur Fugger-Garage sein könnte

Straßenlärm vor den Haustüren in Neubergheim

Augsburger Südanzeiger | Dezember 2017

VERKEHR Auf der Diebelbachstraße in Neubergheim rollen die Bagger an, doch kurz nach dem Ortsschild ist Schluss mit der Erneuerung des Straßenbelags. PRO AUGSBURG setzt sich beharrlich weiter ein für die Anwohner, die weiterhin unter dem Straßenlärm leiden müssen…

-> Artikel hier lesen: 2017-12_Augsburger Südanzeiger_Seite_33

Wer sagt was zur Theatersanierung?

Augsburger Allgemeine; Freitag, 14. Juli 2016

Stadtrat In der Sondersitzung werden die unterschiedlichen Positionen deutlich.
Und es fällt auf, dass einzelne Politiker schweigen und teils nicht abstimmen grün

pdf

2016-07-14_Augsburger_Allgemeine_Stadt_Seite_34

Theater: Regierungslager will strenge Kontrolle

Augsburger Allgemeine; Dienstag, 12. Juli 2016

Politik Im Mittelpunkt der Sondersitzung stehen heute die Finanzierung der 186 Millionen Euro
teuren Sanierung und mögliche Kostensteigerungen. Referentin Eva Weber geht vorher in die Offensive

pdf

2016-07-12_Augsburger_Allgemeine_Stadt_Seite_34

Die Stunde der Wahrheit für das Theater

Augsburger Allgemeine; Samstag, 09. Juli 2016

Diese Woche In einer Sondersitzung bespricht der Stadtrat die Finanzierung des Umbaus.
Wer sich zum großen Wurf bekennt, muss auch sagen, dass es anderswo Abstriche geben wird

pdf

2016-07-09_Augsburger_Allgemeine_Stadt_Seite_42

OB-Wahl in Augsburg: Wer wird Chef der bayerischen Schwaben-Metropole?

Merkur.de | 28. Februar 2020

KOMMUNALWAHL Oberbürgermeisterwahl 2020 in Augsburg: Welche Kandidaten stehen zur Wahl und wann ist der Termin dafür? Die wichtigsten Infos zur Kommunalwahl…

-> Hier Artikel lesen: OB-Wahl in Augsburg: Wer wird Chef der bayerischen Schwaben-Metropole?

OB-Kandidaten im Check: Sechs Bewerber über Wohnen und Verkehr

augsburger-allgemeine.de | 26. Februar 2020

KOMMUNALWAHL Ist eine Sozialquote ein guter Weg, bezahlbare Wohnungen in Augsburg zu schaffen, oder führt sie zum Gegenteil? Und sind mehr Autospuren die Lösung, um Staus aufzulösen, oder sind sie der falsche Weg? Sechs Oberbürgermeister-Kandidaten haben am Mittwochabend im Medienzentrum auf Einladung von Augsburger Allgemeine, Hitradio RT1 und a.tv vor laufenden Kameras über die Themen Wohnen und Verkehr diskutiert. Hier eine Zusammenfassung der Positionen…

-> Hier Artikel lesen: OB-Kandidaten im Check: Sechs Bewerber über Wohnen und Verkehr

Fragen an die OB-Kandidaten: Was sind Ihre Stärken

Augsburg Journal | März 2020

KOMMUNALWAHL Endspurt im Wahlkampf: Was sind die drei größten Stärken der OB-Kandidaten…

"Augsburg wählt": Die Podiumsdiskussion zum Nachschauen

augsburger-allgemeine.de | 26. Februar 2020

KOMMUNALWAHL 13 OB-Kandidaten, über 700 Aspiranten auf einen Platz im Stadtrat: Der Andrang auf ein politisches Mandat ist in Augsburg so groß wie nie zuvor. Damit sich die Wähler ein Bild von den Kandidaten machen können, präsentieren Augsburger Allgemeine, HITRADIO RT1 und a.tv sie im Rahmen von drei Fernsehsendungen live im Fernsehen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Themen Wohnen und Verkehr. Zu Gast waren sechs Frauen und Männer, die sich um die Nachfolge von Oberbürgermeister Kurt Gribl bewerben…

-> Hier Artikel lesen: “Augsburg wählt”: Die Podiumsdiskussion zum Nachschauen

Gelbe Tonne in Augsburg: Der Protest zahlt sich aus

augsburger-allgemeine.de | 25. Februar 2020

ABFALL Die neue Gelbe Tonne in Augsburg war für viele ältere Menschen in Ärgernis. Die Politik hat darauf reagiert. Endlich! Es musste eigentlich jedem klar: Der Vorschlag, einen Holzstab mit Einkerbungen einzusetzen, um die große Gelbe Tonne offen zu halten, war nicht mehr als eine Schnapsidee. Im Fall der großen Gelben Tonne lag es an der Hartnäckigkeit von PRO AUGSBURG, bei diesem Thema, das die Bürger bewegt, nicht klein beizugeben. PRO AUGSBURG darf sich die jetzige Entwicklung auf seine Fahnen schreiben…..

-> Hier Artikel lesen: Gelbe Tonne in Augsburg: Der Protest zahlt sich aus

PRO AUGSBURG verlangt neue gelbe Tonnen

radioschwaben.de | 17. Februar 2020

BÜRGERSERVICE Nachdem die Stadt Augsburg Anfang 2020 neue gelbe Tonnen eingeführt hat, will Pro Augsburg diese nun wieder abschaffen. Viele Anwohner würden sich über die viel zu schweren Deckel ärgern, zudem müsse man diese aufhalten, während man seinen Müll einwirft. Die Partei fordert deshalb nun, dass man ein neues Model anschafft, welches sich so leicht wie früher bedienen lässt…

-> Hier Artikel lesen: PRO AUGSBURG verlangt neue gelbe Tonnen

Wertstofftonne in Augsburg: An der falschen Stelle gespart

augsburger-allgemeine.de | 14. Februar 2020

KOMMENTAR Ein Dringlichkeitsantrag von Pro Augsburg beschäftigt sich mit der neuen gelben Tonne. Die stellt sich sich allmählich als Fehlinvestition heraus. Die Stadt sollte handeln…

-> Hier Artikel lesen: Wertstofftonne in Augsburg: An der falschen Stelle gespart

Live im Check: Wir holen Augsburgs OB-Kandidaten aufs Podium

augsburger-allgemeine.de | 10. Februar 2020

KOMMUNALWAHL Der Kommunalwahlkampf ist in vollem Gang, in Augsburg stellen sich 15 Parteien und Gruppierungen zur Wahl. Wir holen die Spitzenkandidaten aufs Podium…

-> Hier Artikel lesen: Live im Check: Wir holen Augsburgs OB-Kandidaten aufs Podium

30 Prozent-Quote befindet sich auf der Zielgeraden

stadtzeitung.de | 7. Februar 2020

WOHNUNGSBAU Die Stadt gibt künftig bei der Neuaufstellung von Bebauungsplänen eine Quote von 30 Prozent einkommensorientiertem gefördertem Wohnungsbau im Sinne des Bayerischen Wohnraumförderungsgesetzes mit einer Bindungsdauer von 40 Jahren vor. Für Projekte, die sich bereits im Planungsverfahren befinden, ist die Quote jedoch nicht verpflichtend…

-> Hier Artikel lesen: 30 Prozent-Quote befindet sich auf der Zielgeraden

Fragen an die OB-Kandidaten: Was ist ihnen wichtig?

Augsburg Journal | Februar 2020

KOMMUNALWAHL Die OB-Kandidaten sortieren aktuelle Themen nach ihrer persönlichen Bedeutung. Aber nicht alle wollen sich auf eine Rangfolge festlegen…

So wollen Parteien Augsburgs Lebensqualität verbessern

augsburger-allgemeine.de | 23. Januar 2020

KOMMUNALWAHL Was kann Augsburg tun, um die Lebensqualität noch zu verbessern? Das sagen die Parteien und Gruppierungen…

-> Hier Artikel lesen: So wollen Parteien Augsburgs Lebensqualität verbessern

Für dieses Leitthema stehen Parteien und Gruppierungen in Augsburg

augsburger-allgemeine.de | 16. Januar 2020

KOMMUNALWAHL Ein Überblick, auf was es den 15 Parteien und Gruppierungen in Augsburg ankommt – zitiert aus den Programmen….

-> Hier Artikel lesen: Für dieses Leitthema stehen Parteien und Gruppierungen in Augsburg

PRO AUGSBURG stellt Wahlprogramm vor

augsburg.tv | 8. Januar 2020

AKTUELL Im Nachrichten-Magazin a.tv aktuell hat das Augsburger Regionalfernsehen über das Wahlprogramm der Bürgervereinigung PRO AUGSBURG berichtet. Das komplette Video sehen Sie hier…

-> Hier Video ansehen: PRO AUGSBURG stellt Programm vor

Rentner, die ihren Führerschein abgeben, können gratis Tram fahren

augsburger-allgemeine.de | 6. Oktober 2019

VERKEHR Die Stadtwerke bieten zum zweiten Mal eine Aktion an, bei der Senioren ihre Fahrerlaubnis abgeben. Sie dürfen dafür kostenlos den öffentlichen Nahverkehr nutzen – auf Antrag von PRO AUGSBURG…

-> Hier Artikel lesen: Rentner, die ihren Führerschein abgeben, können gratis Tram fahren

Hier soll ein Boulevard zum Flanieren in Göggingen entstehen

augsburger-allgemeine.de | 2. Oktober 2019

GÖGGINGEN Die Bürgermeister-Aurnhammer-Straße in Göggingen soll neu gestaltet werden. Nach den Plänen soll die Einkaufsmeile grüner werden. Das könnte Parkplätze kosten…

-> Hier Artikel lesen: Hier soll ein Boulevard zum Flanieren in Göggingen entstehen

Wahl 2020: Wie weiblich wird die Augsburger Stadtpolitik?

augsburger-allgemeine.de | 25. September 2019

POLITIK Im März kann Historisches eintreten: Gut möglich, dass erstmals eine Oberbürgermeisterin ins Augsburger Rathaus einzieht. Das sagen die Kandidatinnen…

-> Hier Artikel lesen: Wahl 2020: Wie weiblich wird die Augsburger Stadtpolitik?

"Unmöglich und untragbar": Zustand des Holbein-Gymnasiums beschäftigt Stadtrats-Opposition in der Sommerpause

stadtzeitung.de | 19. August 2019

BILDUNG Der bauliche Zustand im innerstädtischen Holbein-Gymnasium ist “absolut desolat und schlimmer als bislang angenommen”. Das ist das Fazit der Pro-Augsburg-Fraktion nach einer Besichtigung. “Unmöglich und untragbar” erscheint daher der Fraktionsvorsitzenden Claudia Eberle die Entscheidung des Stadtrats, die notwendige Generalsanierung vorerst zurückzustellen…

-> Hier Artikel lesen: “Unmöglich und untragbar”: Zustand des Holbein-Gymnasiums beschäftigt Stadtrats-Opposition in der Sommerpause

Claudia Eberle ist OB-Kandidatin von PRO AUGSBURG

augsburger-allgemeine.de | 3. August 2019

POLITIK Pro Augsburg stellt die Weichen für die Kommunalwahl. Die amtierenden Stadträte wollen wieder kandidieren…

-> Hier Artikel lesen: Claudia Eberle ist OB-Kandidatin von PRO AUGSBURG

Claudia Eberle OB-Kandidatin

radio-augsburg.de | 2. August 2019

POLITIK Die Bürgervereinigung Pro Augsburg hat jetzt offiziell Claudia Eberle als Oberbürgermeisterkandidatin nominiert. Wichtig sind der 50-jährigen Stadträtin unter anderem ein funktionierendes Vereinsleben, ein florierender Standort für heimische Unternehmen, beispielsweise durch spürbare Steuersenkungen und Augsburg soll als wichtiger Bildungsstandort gestärkt werden…

-> Hier Artikel lesen: Claudia Eberle OB-Kandidatin

Der Weg zum kostenlosen Nahverkehr im Zentrum ist frei

augsburger-allgemeine.de | 29. Juli 2019

VERKEHR Augsburg wird ab dem Jahr 2020 in der Kern-Innenstadt den Nahverkehr kostenlos machen. An den Plänen gibt es jedoch auch Kritik…

-> Hier Artikel lesen: Der Weg zum kostenlosen Nahverkehr im Zentrum ist frei

Fördertopf schon leer: Lastenräder sind in Augsburg sehr gefragt

augsburger-allgemeine.de | 26. Juli 2019

VERKEHR Der städtische Fördertopf wurde innerhalb kürzester Zeit ausgeschöpft. Das Interesse ist nicht nur bei Privatpersonen groß…

-> Hier Artikel lesen: Fördertopf schon leer: Lastenräder sind in Augsburg sehr gefragt

Der Augsburger Ordnungsdienst will mehr Personal

augsburger-allgemeine.de | 15. Juli 2019

SICHERHEIT Der Augsburger Ordnungsdienst hätte gerne mehr Personal, weil sich sonst Bürgerwünsche nicht erfüllen lassen. Eine Sondereinheit ist allerdings vom Tisch…

-> Hier Artikel lesen: Der Augsburger Ordnungsdienst will mehr Personal

Scheitert der Gögginger Jugendtreff am Denkmalschutz?

augsburger-allgemeine.de | 30. Juni 2019

SOZIALES Die Stadt plant, im Alten Gögginger Rathaus Räume für Jugendliche unterzubringen. Vereine berichten von strengen Denkmalschutzauflagen…

-> Hier Artikel lesen: Scheitert der Gögginger Jugendtreff am Denkmalschutz?

Kanu-WM in Augsburg: Wie teuer wird die Eiskanal-Sanierung?

stadtzeitung.de | 3. Juli 2019

SPORT Für die Kanuslalom Weltmeisterschaft im Jahr 2022 soll der Olympiapark am Eiskanal saniert werden. Ursprünglich wurden die Baumaßnahmen auf 19,5 Millionen Euro geschätzt. Nun erklärte Sportreferent Dirk Wurm (SPD) im Sportausschuss, dass die Sanierung insgesamt 19 Millionen Euro kosten soll….

-> Hier Artikel lesen: Kanu-WM in Augsburg: Wie teuer wird die Eiskanal-Sanierung?

Bei der OB-Wahl in Augsburg stellt sich die W-Frage

augsburger-allgemeine.de | 20. Juni 2019

POLITIK Augsburg wählt einen neuen Oberbürgermeister. Elf Bewerber gibt es. Kurios: Die drei Favoriten tragen den Anfangsbuchstaben W im Nachnamen…

-> Hier Artikel lesen: Bei der OB-Wahl in Augsburg stellt sich die W-Frage

PRO AUGSBURG setzt auf eine OB-Kandidatin

augsburger-allgemeine.de | 7. Juni 2019

POLITIK Pro Augsburg geht am 15. März 2020 mit einer OB-Kandidatin ins Rennen. Die langjährige Stadträtin Claudia Eberle tritt an…

-> Hier Artikel lesen: PRO AUGSBURG setzt auf eine OB-Kandidatin

Wie der Schulleiter um die Holbein-Sanierung kämpft

augsburger-allgemeine.de | 7. Juni 2019

BILDUNG Der Direktor des Holbein-Gymnasiums ist froh, dass die Sanierung der Schule vorerst nicht vom Tisch ist. Er ist trotzdem sauer…

-> Hier Artikel lesen: Wie der Schulleiter um die Holbein-Sanierung kämpft

Augsburger Schulsanierungen: 300 Millionen reichen nicht

stadtzeitung.de | 5. Juni 2019

BILDUNG Trotz „diverser baulicher Defizite“ soll die Generalsanierung des Holbein-Gymnasiums in der Augsburger Innenstadt auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Der Grund: Weder jetzt noch in absehbarer Zukunft ist genug Geld da. Im Bildungsausschuss wurde das Thema gestern vertagt. Kritisch kommentiert und diskutiert wurden allerdings außerplanmäßige Mittel, die die Stadt für laufende Maßnahmen und Brandschutzsanierungen zur Verfügung stellen will…

-> Hier Artikel lesen: Augsburger Schulsanierungen: 300 Millionen reichen nicht

Es bleibt dabei: Generalsanierung von FOS/BOS statt Neubau

augsburger-allgemeine.de | 30. Mai 2019

BILDUNG Ausschussgemeinschaft und PRO AUGSBURG scheitern mit neuerlichem Vorstoß. So geht’s im Schulkomplex am Alten Postweg weiter…

-> Hier Artikel lesen: Es bleibt dabei: Generalsanierung von FOS/BOS statt Neubau

FOS: Ausschussgemeinschaft und PRO AUGSBURG fordern Neubau

daz.de | 26. Mai 2019

BILDUNG Die Frage, ob ein Abriss und ein anschließender Neubau nicht die bessere Lösung wäre, als eine Endlossanierung steht bezüglich der Schulgebäude weiterhin im politischen Raum…

-> Hier Artikel lesen: FOS: Ausschussgemeinschaft und PRO AUGSBURG fordern Neubau

Streit um Werner-Egk-Schule

augsburger-allgemeine.de | 24. Mai 2019

BILDUNG Aufregung im Augsburger Rathaus: Hermann Köhler steht wegen der Debatte um den Namen der Werner-Egk-Schule in der Kritik…

-> Hier Artikel lesen: Streit um Werner-Egk-Schule

Marode FOS/BOS: Scharfe Kritik an Plänen der Stadt

stadtzeitung.de | 24. Mai 2019

BILDUNG Sanierung oder Neubau: Im Streit um das marode Gebäude der FOS/BOS attackiert die Ausschussgemeinschaft aus Freie Wähler, Linke, ÖDP und Polit-WG nun erneut die Stadtregierung. Letztere möchte das Gebäude sanieren. Die Opposition will einen Neubau…

-> Hier Artikel lesen: Marode FOS/BOS: Scharfe Kritik an Plänen der Stadt

Behält die Werner-Egk-Schule jetzt doch ihren Namen?

augsburger-allgemeine.de | 23. Mai 2019

BILDUNG Die Namensgebung der Werner-Egk-Schule in Augsburg-Oberhausen hat heftige Debatten ausgelöst. Jetzt könnte der Name doch nicht geändert werden…

-> Hier Artikel lesen: Behält die Werner-Egk-Schule jetzt doch ihren Namen?

Vorbereitung auf die WM 2022

aichacher-zeitung.de | 21. Mai 2019

SPORT Im Sommer vergangenen Jahres hat der Internationale Kanuverband (ICF) in Tokio entschieden, dass die Weltmeisterschaft 2022 in Augsburg ausgetragen wird. Ursprünglich wurden die Kosten für die Sanierung und Herstellung der Gebäude und Außenanlagen im Rahmen einer Machbarkeitsstudie mit 18,5 Millionen Euro prognostiziert…

-> Hier Artikel lesen: Vorbereitung auf die WM 2022

Kommt die 30-Prozent-Quote?

aichacher-zeitung.de | 9. Mai 2019

WOHNBAU Eine schwarze Fassade, auf einer Seite fast komplett verglast – wer im neuen Gebäude des Pferseer Sportvereins Post SV trainiert, sieht aus Panoramafenstern und läuft auf Parkett durch weitläufige Räume. Im Vorfeld dazu war allerdings Kritik an der Zahl der geplanten Sozialwohnungen laut geworden…

-> Hier Artikel lesen: Kommt die 30-Prozent-Quote?

Förderung für Lastenfahrräder – Augsburg will Verkehr entlasten

br.de | 7. Mai 2019

UMWELT Für den großen Einkauf, zur kurzen Fahrt mit Kindern oder auch als Alternative für Paketdienste – Lastenfahrräder tauchen immer öfter im Stadtverkehr auf. Die Stadt Augsburg will das nun mit Fördergeldern unterstützen…

-> Hier Artikel lesen: Förderung für Lastenfahrräder – Augsburg will Verkehr entlasten

Fahrendes Volk kampiert auf dem Messeparkplatz

augsburger-allgemeine.de | 2. Mai 2019

ORDNUNG Rund 40 Wohnwagen standen zuletzt ohne Genehmigung auf dem Augsburger Messeparkplatz. Zurück blieb Müll…

-> Hier Artikel lesen: Fahrendes Volk kampiert auf dem Messeparkplatz

Pro Augsburg fordert Task-F