Sehr geehrte Damen und Herren,

PRO AUGSBURG hat heute nachfolgenden Antrag an den Oberbürgermeister gestellt. Der Ordnungsreferent soll im nächsten Allg. Ausschuss darüber berichten, ob Schausteller beim Christkindlesmarkt oder auf dem Plärrer ihre zugewiesenen Standflächen möglicherweise bewusst oder unbewusst überschreiten. Gleiches gilt auch für der Stadtmarkt.

Wir bitten um redaktionelle Beachtung.

“Augsburg, den 20.02.2018

Überschreitung der Standgrößenvorgaben auf dem Stadtmarkt und Christkindlesmarkt evtl. auch auf dem Plärrer 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

in der Sondersitzung des Allgemeinen Ausschusses wurde kurz thematisiert, dass es auf dem Christkindlesmarkt und auch auf dem Stadtmarkt einige Standbetreiber gibt, die die vorgegebenen Standgrößen möglicherweise bewusst nicht einhalten. Daher bitten wir um einen Bericht im Allgemeinen Ausschusses zu diesem Thema.

Die PRO AUGSBURG Fraktion stellt deshalb folgenden Antrag:

 Im nächsten Allgemeinen Ausschuss beantwortet der Ordnungsreferent nachfolgende Fragen jeweils für den Christkindlmarkt und den Stadtmarkt:

  • Wie viele bzw. welche Stände sind größer als zugelassen?
  • Welche Folgen für die Sicherheit der Besucher hat dies (Fluchtwege/Brandgefahr…)?
  • Seit wann sind diese Überschreitungen bekannt und wie kann es dazu kommen?
  • Welche Maßnahmen haben Sie bzw. das Marktamt ergriffen?
  • Welche Auswirkungen hat dies auf die Abrechnung der Stände? Ist die reale Größe in die Berechnung eingeflossen?
  •  Gibt es auch auf dem Plärrer ebenfalls Platzüberschreitungen?”