Projekt Fahrradstadt Radler Konrad Adenauer Allee Fahrbahn Verkehr Offizielle Fahrradstraße City Fuggerstadt PRO AUGSBURG Fraktion Verein Stadtrat Antrag Foto Andreas Zilse

Im Zuge der Umgestaltung des Königsplatzes und der Fahrbahn-Richtungen der Schießgrabenstraße wurden für die Radfahrer in der Konrad-Adenauer-Allee die Fahrbahnbereiche Rot markiert.

Um den Charakter der Fahrradstadt Augsburg in der Innenstadt weiter zu forcieren, wäre es laut PRO AUGSBURG nun eine gute Möglichkeit, die Allee für die Radler auszubauen und ihnen dadurch noch mehr Raum zu bieten. Der von der Polizei bestätigte sichtbar nachgelassene Autoverkehr in der Konrad-Adenauer-Allee wäre ein weiterer guter Grund dafür, die Strecke als Fahrradstraße auszuweisen.

„Diese bedeutende City-Straße zu einer offiziellen Fahrradstraße zu ernennen wäre eine tolle Möglichkeit, um das Projekt Fahrradstadt Augsburg weiter voranzubringen“, so Thomas Lis, stellvertretender Fraktionsvorsitzender von PRO AUGSBURG.

Die PRO AUGSBURG Fraktion stellt deshalb folgenden Antrag:

  • Die Verwaltung wird gebeten, die Konrad-Adenauer-Allee zeitnah als eine reine Fahrradstraße auszuweisen und zu beschildern.

Das sagen die Medien:

Augsburger Allgemeine | 10. Mai 2019

zum Artikel: Die Adenauer-Allee wird zur Fahrradstraße

 

presse augsburg | 9. Mai 2019

zum Artikel: