Mehr als 15 Jahre hat Rolf Ricker aktiv PRO AUGSBURG mitgestaltet und in den vergangenen sechs Jahren die Bügervertretung als Vorsitzender geleitet. Jetzt mit 71 Jahren richtet der pensionierte Studiendirektor den Fokus auf sein Privatleben. “Nach vielen Jahren in der bürgerorientierten Kommunalpolitik ist jetzt der Zeitpunkt für mich gekommen, dass ich mich von öffentlichen Ämtern zurückziehe. Zukünftig möchte ich meine Freizeit und das Reisen genießen und mich meiner neuen Rolle als Großvater widmen”, erklärt Rolf Ricker.

Der komplette Vorstand bedankt sich herzlich bei Rolf Ricker für sein langjähriges Engagement und sein Herzblut, mit dem Rolf Ricker den Verein und vor allem auch die Interessen der Bürger vertrat. Den Vorsitz von PRO AUGSBURG übernimmt kommissarisch der frühere Stadtrat Thomas Lis, der in den vergangenen Jahren bereits als 2. Vereinsvorstand agierte.

PRO Augs