Die Oppositionsparteien Pro Augsburg, Freie Wähler und FDP (Fraktion Bürgerliche Mitte) sowie SPD/DIE LINKE-die soziale Fraktion zeigen sich entrüstet über die Aussage von Oberbürgermeisterin Eva Weber. Im gestrigen Stadtrat wurde über die Preiserhöhung der Parktarife und der Ausweitung der besonders teuren Zone auf weitere Teile der Innenstadt diskutiert. Besonders das Argument von Oberbürgermeisterin Eva Weber „Wer keine 2,60 Euro für ein Park-Ticket übrig hätte, würde die Innenstadt sowieso nicht weiterbringen“ sorgt für großes Entsetzen und Sprachlosigkeit.

Dr. Florian Freund, Fraktionschef der SPD/DIE LINKE-die soziale Fraktion: „So eine Aussage zeigt, wie abgehoben die Diskussion in der aktuellen Stadtregierung ist. Die Innenstadt gehört allen. Wer sie stärken will, muss dafür sorgen, dass sie für alle erreichbar ist. Die von der schwarz-grünen Koalition gefor